Navigation
Malteser in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg

Café Malta

In unserem Café Malta werden Menschen mit demenzieller Veränderung vorerst an einem Nachmittag in der Woche betreut und begleitet.

Mit diesem Angebot richten wir uns insbesondere an Menschen, die im häuslichen Rahmen von Ihren Angehörigen versorgt werden. Unsere ehrenamtlichen und geschulten Demenzbegleiter*innen betreuen die Gäste während der Nachmittagsstunden im Café Malta mit kreativen und aktivierenden Angeboten. Gleichzeitig verstehen wir unser Angebot als Entlastungsangebot für pflegende Angehörige.

Die Kosten für das Angebot können über die Pflegekasse abgerechnet werden. Hierzu können Sie sich von uns in einem ausführlichen Beratungsgespräch informieren lassen.

Wenn Sie Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement in der Demenzbetreuung haben oder sich als Angehöriger über das Café Malta informieren wollen, nehmen sie gerne den Kontakt zu uns auf.

Wir freuen uns über engagierte Bürger*innen, die Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Demenzbetreuung haben.

Gerne laden wir alle Interessierten zu unseren Infoabenden ein und stellen Ihnen dort unser Betreuungs- und Entlastungsangebot vor.

 

In Donaueschingen finden die Infoabende am 09.01. und 16.01.19 um 19 Uhr in der Sennhofstraße 9c, 78166 Donaueschingen statt.

In Bad Dürrheim am 17.01. und 24.01.19 um 19 Uhr in der Viktoriastraße 7, 78073 Bad Dürrheim.

Seit 1996 gibt es in Schweden auf Initiative von Königin Silvia die Stiftung Silviahemmet, die ein umfassendes Ausbildungskonzept auf Basis von Palliative Care zur Begleitung und Betreuung demenziell erkrankter Menschen und ihrer Angehörigen entwickelt hat. Die seither gewonnenen Erfahrungen werden vornehmlich durch Schulungen von Angehörigen, Fachpersonal und Begleitungsteams multipliziert und bereits in vielen schwedischen stationären und teilstationären Einrichtungen der Altenhilfe sowie in betroffenen Familien umgesetzt.

Ausdrückliches Ziel von Silviahemmet ist es, Menschen (Angehörige, Fachpersonal, Entscheidungsträger etc.) zu befähigen, einen demenziell Erkrankten bestmöglich zu begleiten und zu versorgen.

Kooperation mit den Maltesern in Deutschland

Die Kontakte der Malteser mit der Silviahemmet Stiftung existieren bereits seit 2001. Da die Malteser schon früh die Hospizbewegung und Palliative Care in Deutschland mit auf den Weg gebracht haben, lag ihnen der Palliative Care Ansatz der Stiftung sehr nahe. So war der erste bundesdeutsche Lehrstuhlinhaber für Palliative Care an der Rhein. Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn gleichzeitig am Malteser Krankenhaus in Bonn als Chefarzt tätig.

Im Herbst 2007 erhielt ein ausgewähltes Malteser-Team eine Woche lang in Stockholm Einblick in die Philosophie und die Ausbildung von Silviahemmet. 2009 und 2010 sind dann im Rahmen eines Modellprojekts insgesamt 24 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den verschiedensten Berufsfeldern zu Silviahemmet Trainern ("Silviahemmet Instructors") ausgebildet worden. Weitere Schulungen fanden seitdem statt mit inzwischen fast 100 ausgebildeten Silviahemmet Trainern. Koordiniert werden diese Maßnahmen von der Fachstelle Demenz, die den Kontakt zur Stiftung pflegt.

Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind die Stationen Silvia in den Malteser Krankenhäusern St. Hildegardis in Köln und St. Franziskus in Flensburg, die integrativen Geriatrien in Bonn und Duisburg sowie der Malteser Tagestreff MalTa in Bottrop, den Königin Silvia im März 2012 eröffnet hat. Dem ersten Silviahemmet-Tagestreff in Deutschland sind inzwischen einige weitere gefolgt.
Der Malteser Tagestreff in Bottrop ist die erste Einrichtung außerhalb Schwedens, die 2015 von der Silviahemmet Stiftung zertifiziert wurde.
Seit 2016 ist die Leiterin der Malteser Fachstelle Demenz die erste und einzige deutsche Silvia Ärztin, die mit Abschluss ihres Masterstudiums Demenz an der Karolinska Universität in Stockholm aus der Hand der schwedischen Königin ihre Ernennungsurkunde erhalten hat.

Sabine Huber
Koordinatorin Demenzdienste in Donaueschingen und Bad Dürrheim
Tel. (07721) 917070
Mobil. 0151 68811534
E-Mail senden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Volksbank eG Schwarzwald-Baar-Hegau  |  IBAN: DE71 6949 0000 0003 1122 09  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODE61VS1